Gesundheit und Lebensfreude durch Bewegung und Sport

Wie in Langzeitstudien eindrucksvoll bewiesen wurde, bringt bereits moderate, aber regelmäßige körperliche Betätigung eine Verringerung des allgemeinen Erkrankungsrisikos und der vorzeitigen Sterblichkeit um über 50%. Diese Studien bestätigen gleichzeitig, dass sehr starke körperliche Tätigkeit und Sport gegenüber mäßig betriebenem Sport keinen weiteren gesundheitlichen Effekt mehr bringt. Übertriebener Sport erhöht sogar das Erkrankungs- und vorzeitige Sterberisiko.

 

Optimal ist bereits ein tägliches oder mindestens 3 bis 4x pro Woche ausgeführtes schnelles Gehen, Nordic Walking, oder leichtes Jogging von ca. 45 bis 60 Minuten Dauer.

 

Jede andere Sportart, die Freude macht, Herz/Kreislauf und Muskulatur trainiert und die Schweißproduktion anregt, ist günstig. Beispiele dafür sind Schwimmen, schnelles Gehen (Walking bzw. Nordic Walking), Ballsportarten, Bergwandern,…

Interessant ist auch die Tatsache, dass eine frühere körperliche Aktivität sich auch noch später, wenn der Sport aufgegeben wurde, positiv auf das allgemeine Erkrankungsrisiko auswirkt, nicht jedoch auf das Risiko an Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erkranken.

Mit anderen Worten: Sport in der Jugend und mittleren Jahren schützt noch immer etwas gegen Krankheiten im Alter, aber nicht gegen Herz/Kreislauferkrankungen!

Es lohnt sich in jedem Alter, mit mäßiger, aber regelmäßiger sportlicher Betätigung zu beginnen und auch in den Alltag mehr Bewegung zu bringen!

 

Zusammenfassung der Auswirkung von regelmäßigem moderatem Gesundheitssport

 

  • Wohlbefinden und Fitness
  • bessere Durchblutung aller Organe!
  • Gefäßtraining: Qualitative Verbesserung, Entlastung durch weniger Cholesterin und niedrigeren Blutdruck! Quantitative Verbesserung (Kollateralen, natürliche Bypässe!)
  • 50% der Herzinfarkte lassen sich dadurch vermeiden!!!
  • Herzstärkung: Das Herz wird größer und kräftiger.
  • Stoffwechselaktivierung
  • Anregung des Knochenstoffwechsels und dadurch Osteoporosevorbeugung
  • Gewichtsregulierung
  • Blutdruckregulation (bei erhöhtem und niedrigem Blutdruck!!)
  • Erhöhung der Leistungsfähigkeit
  • Verbesserung der Verdauungsfunktion
  • Bewegungsapparat wird gestärkt (WS,…)Wird kräftiger (Muskelaufbau je nach Sportart). wird entsäuert und besser durchblutet
  •  Mehr Energie durch mehr Mitochondrien („Zellkraftwerke“)
  • Stress und Spannungen werden abgebaut
  • Verbraucht Adrenalin (löst gestaute  Energie), daher nach Bewegung wieder frisch!
  • Vorbeugung und Therapie bei Altersdiabetes (60% weniger Alterszucker!!)
  • Psychische Stabilisierung – Bewegung als Antidepressivum und als Entspannung
  • Entschlackung und Entsäuerung
  • Immunstärkung
  • Hilfe bei Süchten und Essstörungen!
  • Lebensverlängernd!!!