Was ist integrative Medizin?

 

  •  Das Konzept, Therapiemethoden aus der Schulmedizin und/oder verschiedenen Naturheilverfahren zu einem sinnvollen Gesamtkonzept zusammenzuführen (Integration), nennt man integrative Medizin.
  •  Nicht die Krankheit, sondern Sie als mündiger Patient bzw. Sie als gesundheitsbewusster und eigenverantwortlicher Mensch in Ihrer körperlichen, geistigen, sozialen und auch seelischen Dimension stehen im Mittelpunkt von Diagnose und Therapie.
  • Dabei wird auch großer Wert auf die Aktivierung und Förderung der körpereigenen Selbstheilungskräfte gelegt.

drgritsch

Wir verbinden!

 

  • Naturheilverfahren und Schulmedizin
  • Das Beste aus Ost und West
  • Aktuelles  aus Wissenschaft und Erfahrungsheilkunde
  • Neueste Erkenntnis aus Natur und Technik

Dabei versuchen wir Methoden aus der TEM (Traditionell Europäische Medizin) und TCM (Traditionell Chinesische Medizin) auf unsere Lebensverhältnisse, unsere Kultur und unseren Lebensraum zuzuschneiden.

 

Welche Methoden der Behandlung bieten wir in unserer Praxis an?

Methoden aus der TEM (Traditionell Europäische Medizin)

  • Fasten nach Dr. F.X. Mayr und andere Fastenformen als das potenteste und ganzheitlichste Naturheilverfahren
  • Therapie mit individuell zugeschnittenen Kombinationen von heimischen Heilkräutern, meist in Form von praktisch einzunehmenden  Extrakten (Kräutertinkturen oder in Pulver- oder Kapselform) oder auch als Tees.
  • Heupackungen nach Kneipp, Moorpackungen (besonders im Rahmen des Fastens)
  • Verschiedene Massageformen
  • Laserbehandlungen, Laserneedle
  • Compens

Methoden aus der TCM (Traditionell Chinesische Medizin)

  • Akupunktur
  • Laserneedle nach Kriterien der TCM
  • Therapie mit chinesischen und westlichen Heilkräutern nach der Tradition der Traditionell chinesischen Medizin
  • Massagen mit Elementen der TCM